Beitrag

Bochumer Verkehrsüberwachung vom Kopf auf die Füße stellen.

Bochumer Verkehrsüberwachung vom Kopf auf die Füße stellen.
September 26
14:38 2018

Unpassierbare Gehwege, schwer einsehbare Straßenquerungen, zugeparkte Radwege. Wenn wir insbesondere die Schulwegsicherheit und die Barrierefreiheit in Bochum verbessern wollen, müssen wir eine zuverlässige Verkehrsüberwachung auch für den ruhenden Verkehr garantieren. Die Fraktion “FDP & DIE STADTGESTALTER” sieht hier Schwierigkeiten struktureller Natur und will die Probleme unter die Lupe nehmen. Dafür reichen keine Lippenbekenntnisse. Das Rechnungsprüfungsamt muss eingeschaltet werden.

Die Verkehrsüberwachung in ihrer jetzigen Form ist gescheitert. Nicht mal bei einem so bedeutenden Platz wie dem Rathausplatz vor der eigenen Haustür schaffen die Ordnungsbehörden es, das Parkverbot nachhaltig durchzusetzen. Die Pöller, die dort jetzt installiert wurden, bezeugen eine Kapitulation. An anderen Stellen in Bochum, die für die Ordnungsbehörden weniger gut zu erreichen sind, sieht die Situation nicht besser aus. Man kann nicht einfach überall Pöller aufstellen.

Dass etwas strukturell schief läuft, merkt man auch daran, dass sich neben Bürgerinnen und Bürger auch die Werbegemeinschaft der Innenstadt bereits massiv bei der Stadt beschwert hat. Nur ändert sich eben nichts. Entweder man will im Rathaus nicht oder man kann nicht. In beiden Fällen muss man handeln.

Die Fraktion “FDP & DIE STADTGESTALTER” will, dass eine interne Supervision stattfindet und sich das Rechnungsprüfungsamt mal genau anschaut: Wie kann man die Verkehrsüberwachung verbessern, wo liegen die Gründe für die Probleme, fehlt Personal oder werden von der Leitung Fehler in der Organisation und Führung gemacht. Man hat jetzt lange genug beteuert, dass man am Thema dran ist. Man braucht jetzt Fakten.

Man kann auch das ganze Thema Verkehrsüberwachung neu denken. Anstatt das aus den Amtsstuben zu organisieren könnte man private Dienstleister mit einem wasserdichten Vertrag, der klar Zuständigkeiten, Datenschutz, Qualität und Häufigkeit der Kontrollen festschreibt, mit der Überwachung des ruhenden Verkehrs beauftragen.

Teilen

Über den Autor

BOJournal

BOJournal

Redaktionsteam

Ähnliche Beiträge

0 Kommentare

Bisher keine Kommentare!

Bisher keine Kommentare. Möchten Sie einen Kommentar schreiben?

Schreib einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Suche

Schuldenuhr

Kalender

Oktober 2018
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1. Oktober 2018 2. Oktober 2018 3. Oktober 2018 4. Oktober 2018 5. Oktober 2018 6. Oktober 2018 7. Oktober 2018
8. Oktober 2018 9. Oktober 2018 10. Oktober 2018 11. Oktober 2018 12. Oktober 2018 13. Oktober 2018 14. Oktober 2018
15. Oktober 2018 16. Oktober 2018 17. Oktober 2018 18. Oktober 2018 19. Oktober 2018 20. Oktober 2018 21. Oktober 2018
22. Oktober 2018 23. Oktober 2018 24. Oktober 2018 25. Oktober 2018 26. Oktober 2018 27. Oktober 2018 28. Oktober 2018
29. Oktober 2018 30. Oktober 2018 31. Oktober 2018 1. November 2018 2. November 2018 3. November 2018 4. November 2018

GERN GESLESEN

Blog folgen

Erhalten Sie zu jedem neuen Artikel eine Nachricht per Mail.

Mail senden an: