Endlich Handlungsfreiheit bei den RWE-Aktien in Sicht!

    Endlich Handlungsfreiheit bei den RWE-Aktien in Sicht!

In der Ratssitzung am 30.06.2016 wird abschließend über eine Verwaltungsvorlage zur Kündigung der Wertpapierdarlehensverträge mit der RWEB GmbH entschieden. Damit wird nun auf dem letzten Drücker eine dringend notwendige Handlungsfähigkeit

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Mehr Bürgerbüro von Zuhause aus

    Mehr Bürgerbüro von Zuhause aus

Die Bürgerbüros in Bochum sind seit Wochen überlastet. Im Bürgerbüro Mitte bekommen die Bürger Termine erst wieder Anfang August. Die Bürgerbüros Gerthe und Querenburg sind derzeit komplett geschlossen. Eine wesentliche

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Geschichte der STEAG-Beteiligung ist eine Geschichte der Enttäuschung.

    Geschichte der STEAG-Beteiligung ist eine Geschichte der Enttäuschung.

In den kommunalen Gremien wird derzeit der STEAG-Konzernbericht 2015 beraten. Bei der neuen Berichterstattung wird wieder einmal deutlich: Die Geschichte der STEAG-Beteiligung ist eine Geschichte der Enttäuschung. Selbst die Befürworter

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Verwaltung darf Schandfleck an der Harpener Straße nicht länger ignorieren.

  Verwaltung darf Schandfleck an der Harpener Straße nicht länger ignorieren.

Bochum ist ohne Frage eine lebenswerte Heimat. Aber auch unsere Stadt zeigt Ecken, die unnötigerweise an prekäre Wohnviertel in amerikanischen

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Schulen und BOGESTRA mit Defibrillatoren für den Herznotfall ausstatten.

  Schulen und BOGESTRA mit Defibrillatoren für den Herznotfall ausstatten.

In 85 Prozent aller plötzlichen Herztode liegt anfangs ein sogenanntes Kammerflimmern vor. Ein spezieller Defibrillator, der weitgehend automatisiert funktioniert und

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Stadtkämmerer muss mal wieder Notbremse beim Haushalt ziehen.

  Stadtkämmerer muss mal wieder Notbremse beim Haushalt ziehen.

Alljährlich grüßt das Murmeltier oder vielmehr eine Bewirtschaftungsverfügung des Bochumer Stadtkämmerers. Nur wenige Wochen nach der Genehmigung des Haushalts durch

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

FDP & DIE STADTGESTALTER fordern erneut Digitalisierungsstrategie.

  FDP & DIE STADTGESTALTER fordern erneut Digitalisierungsstrategie.

Die Fraktion „FDP & DIE STADTGESTALTER“ mahnt abermals eine Digitalisierungsstrategie für die Stadt Bochum an. Eine echte Strategie fehlt in

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Handelsbeauftragter für die Stadt Bochum vorgeschlagen

  Handelsbeauftragter für die Stadt Bochum vorgeschlagen

Für die zukünftige Entwicklung von Bochum und Wattenscheid ist es außerordentlich entscheidend, dass der Informationsfluss zwischen Verwaltung, Politik und dem

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Mehrkosten beim Musikforum belasten die Allgemeinheit.

  Mehrkosten beim Musikforum belasten die Allgemeinheit.

Wenn man etwas verspricht, dann sollte man dies eigentlich einhalten. Für die Zusage der Politik, dass die direkten Kosten der

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen
UMWELT & INFRASTRUKTUR
    Verwaltung verstolpert Umsetzung der Wochenmarktprivatisierung.

Verwaltung verstolpert Umsetzung der Wochenmarktprivatisierung.

Eine Vorlage, die Grundlage für einen Beschluss zur Ausschreibung der Wochenmarktprivatisierung sein sollte, wurde im Ausschuss für Umwelt, Sicherheit und Ordnung am 09.06.2016 überraschend von der Verwaltung zurückgezogen. Nachdem die

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen
STADTENTWICKLUNG
    FDP & DIE STADTGESTALTER fordern erneut Digitalisierungsstrategie.

FDP & DIE STADTGESTALTER fordern erneut Digitalisierungsstrategie.

Die Fraktion „FDP & DIE STADTGESTALTER“ mahnt abermals eine Digitalisierungsstrategie für die Stadt Bochum an. Eine echte Strategie fehlt in Bochum momentan noch völlig.Vielmehr verzettelt man sich in Einzelmaßnahmen und

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen
Schule & JUGEND
    Bochum braucht einen modernen Kinderstadtplan.

Bochum braucht einen modernen Kinderstadtplan.

Die Fraktion „FDP & DIE STADTGESTALTER“ setzt sich im Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie für einen interaktiven Kinderstadtplan für Bochum ein. Auf der städtischen Homepage gibt es beim Jugendamt

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen
STADTFINANZEN
    Endlich Handlungsfreiheit bei den RWE-Aktien in Sicht!

Endlich Handlungsfreiheit bei den RWE-Aktien in Sicht!

In der Ratssitzung am 30.06.2016 wird abschließend über eine Verwaltungsvorlage zur Kündigung der Wertpapierdarlehensverträge mit der RWEB GmbH entschieden. Damit wird nun auf dem letzten Drücker eine dringend notwendige Handlungsfähigkeit

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen
STÄDTISCHE UNTERNEHMEN
    Geschichte der STEAG-Beteiligung ist eine Geschichte der Enttäuschung.

Geschichte der STEAG-Beteiligung ist eine Geschichte der Enttäuschung.

In den kommunalen Gremien wird derzeit der STEAG-Konzernbericht 2015 beraten. Bei der neuen Berichterstattung wird wieder einmal deutlich: Die Geschichte der STEAG-Beteiligung ist eine Geschichte der Enttäuschung. Selbst die Befürworter

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen
SOZIALES
    Stadt Bochum lässt misshandelte Frauen im Stich

Stadt Bochum lässt misshandelte Frauen im Stich

Bereits im vergangenen Jahr hat die Fraktion FDP & DIE STADTGESTALTER eine Anfrage zur finanziellen Situation des Bochumer Frauenhauses gestellt. Ausschlaggebend dazu war, dass aufgrund einer Gesetzeslücke ein großer Personenkreis

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen
Kultur & Sport
    Mehrkosten beim Musikforum belasten die Allgemeinheit.

Mehrkosten beim Musikforum belasten die Allgemeinheit.

Wenn man etwas verspricht, dann sollte man dies eigentlich einhalten. Für die Zusage der Politik, dass die direkten Kosten der Stadt für das Musikforum 2,4 Mio. Euro nicht überschreiten werden,

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen
STADTRAT
    Endlich Handlungsfreiheit bei den RWE-Aktien in Sicht!

Endlich Handlungsfreiheit bei den RWE-Aktien in Sicht!

In der Ratssitzung am 30.06.2016 wird abschließend über eine Verwaltungsvorlage zur Kündigung der Wertpapierdarlehensverträge mit der RWEB GmbH entschieden. Damit wird nun auf dem letzten Drücker eine dringend notwendige Handlungsfähigkeit

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Suche

Kalender

Juni 2016
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
30. Mai 2016

18:00: Fraktionssitzung

31. Mai 2016

15:00: Ausschuss Infrastruktur und Mobilität

15:00: Frauenbeirat

1. Juni 2016

18:00: Fraktionsarbeitskreis Kultur

18:00: Fraktionsarbeitskreis Strukturentwicklung und Planung

2. Juni 2016 3. Juni 2016

14:00: Ausschuss Sport und Freizeit

4. Juni 2016 5. Juni 2016
6. Juni 2016

18:00: Fraktionssitzung

7. Juni 2016

15:00: Ausschuss Planung und Grundstücke

8. Juni 2016

15:00: Ausschuss Kultur

18:00: Fraktionsarbeitskreis Bildung und Jugend

18:00: Fraktionsarbeitskreis Finanzen

9. Juni 2016

15:00: Ausschuss Umwelt, Sicherheit und Ordnung

15:00: Bezirksvertretung Mitte

10. Juni 2016 11. Juni 2016 12. Juni 2016
13. Juni 2016

18:00: Fraktionssitzung

14. Juni 2016 15. Juni 2016

18:00: Fraktionsarbeitskreis Finanzen

18:00: Fraktionsarbeitskreis Soziale und Integration

16. Juni 2016

15:00: Ausschuss Beteiligung und Controlling

17. Juni 2016

15:30: Bezirksvertretung Süd

18. Juni 2016 19. Juni 2016
20. Juni 2016

18:00: Fraktionssitzung

21. Juni 2016

15:00: Ausschuss Arbeit, Gesundheit und Soziales

15:00: Ausschuss Eigenbetriebe

22. Juni 2016

15:00: Haupt- und Finanzausschuss

23. Juni 2016 24. Juni 2016 25. Juni 2016 26. Juni 2016
27. Juni 2016

18:00: Fraktionssitzung

28. Juni 2016 29. Juni 2016

15:30: Bezirksvertretung Süd-West

18:00: Fraktionsarbeitskreis Bildung und Jugend

30. Juni 2016

15:00: Ratssitzung

1. Juli 2016 2. Juli 2016 3. Juli 2016

GERN GESLESEN

Blog folgen

Erhalten Sie zu jedem neuen Artikel eine Nachricht per Mail.

Mail senden an: