BOjournal

„Speed Capture Kiosk“ bereits 2019 beantragt  

    <strong>„Speed Capture Kiosk“ bereits 2019 beantragt  </strong>

Damals von Oberbürgermeister abgelehnt  Die STADTGESTALTER freuen sich, dass ein alter Vorschlag der damaligen Fraktion „FDP & STADTGESTALTER“ nun umgesetzt wird. „Wir waren unserer Zeit voraus. Unsere Bürgerterminals, wie es

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Urnenbestattung auf privaten Flächen ermöglichen

    <strong>Urnenbestattung auf privaten Flächen ermöglichen</strong>

Die STADTGESTALTER machen sich für die Heimbestattung von Urnen stark. „Das Bestattungsgesetz NRW sieht ausdrücklich Genehmigungen vor, die den Friedhofszwang unter bestimmten Regeln im Einzelfall aufheben können. Die Stadt sollte

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Geschwindigkeitskontrollen nicht mehr ankündigen – Mehr mobile Blitzer 

    <strong>Geschwindigkeitskontrollen nicht mehr ankündigen – Mehr mobile Blitzer </strong>

„Bislang werden Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet in vielen Fällen vorher angekündigt. Die Verwaltung sollte nur noch unangekündigt blitzen“, meint Nikolas Lange, verkehrspolitischer Sprecher der STADTGESTALTER und Mitglied im Mobilitätsausschuss. Außerdem brauche

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Kritik an Wasserstoffplänen von Stadtwerken und OB Eiskirch

  <strong>Kritik an Wasserstoffplänen von Stadtwerken und OB Eiskirch</strong>

Kritik an Wasserstoffplänen von Stadtwerken und OB Eiskirch Die Stadtwerke Bochum beteiligen sich zu 20% an einer Wasserstoffherstellung in Hamm.

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Stadt darf nicht für Sozialreformen der Bundesregierung zur Kasse gebeten werden

  <strong>Stadt darf nicht für Sozialreformen der Bundesregierung zur Kasse gebeten werden</strong>

Die STADTGESTALTER setzen sich dafür ein, dass die Sozialreformen der Bundesregierung nicht auf Kosten des städtischen Haushaltes gehen. „Mit Bürgergeld

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

STADTGESTALTER mit Zwischenbilanz zum Start ins neue Jahr 2023

  <strong>STADTGESTALTER mit Zwischenbilanz zum Start ins neue Jahr 2023</strong>

Zum Start des neuen Jahres 2023 ziehen die STADTGESTALTER eine Zwischenbilanz zu ihrer kommunalpolitischen Arbeit. „Obwohl die rot-grüne Koalition die

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Vergnügungs-, Zweitwohnungs- und Hundesteuer gehören abgeschafft.

  <strong>Vergnügungs-, Zweitwohnungs- und Hundesteuer gehören abgeschafft.</strong>

„Bagatellsteuern führen zu unnötiger Bürokratie, belasten bestimmte Gruppen zusätzlich und bringen dabei nur Kleckerbeträge ein. Darum gehört die Vergnügungs-, Zweitwohnungs-

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Fürs Klima: Biotonne soll Standard in jedem Haushalt werden!

  <strong>Fürs Klima: Biotonne soll Standard in jedem Haushalt werden!</strong>

„Der größte Teil des in Bochum anfallenden Biomülls landet in der Restmülltonne. Das bedeutet, dass die wertvolle Ressource einfach verbrannt

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

BOGESTRA kündigt App für Sehbehinderte an – STADTGESTALTER fordern Tempo 

  <strong>BOGESTRA kündigt App für Sehbehinderte an – STADTGESTALTER fordern Tempo </strong>

Die STADTGESTALTER hatten am 19.10.2022 eine App vorgeschlagen, die Menschen mit Sehbeeinträchtigungen mehr Barrierefreiheit im ÖPNV ermöglichen soll. Die BOGESTRA

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen
UMWELT & INFRASTRUKTUR
    <strong>Geschwindigkeitskontrollen nicht mehr ankündigen – Mehr mobile Blitzer </strong>

Geschwindigkeitskontrollen nicht mehr ankündigen – Mehr mobile Blitzer 

„Bislang werden Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet in vielen Fällen vorher angekündigt. Die Verwaltung sollte nur noch unangekündigt blitzen“, meint Nikolas Lange, verkehrspolitischer Sprecher der STADTGESTALTER und Mitglied im Mobilitätsausschuss. Außerdem brauche

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen
STADTFINANZEN
    <strong>Vergnügungs-, Zweitwohnungs- und Hundesteuer gehören abgeschafft.</strong>

Vergnügungs-, Zweitwohnungs- und Hundesteuer gehören abgeschafft.

„Bagatellsteuern führen zu unnötiger Bürokratie, belasten bestimmte Gruppen zusätzlich und bringen dabei nur Kleckerbeträge ein. Darum gehört die Vergnügungs-, Zweitwohnungs- und Hundesteuer in Bochum abgeschafft“, fordern die Ratsmitglieder Dr. Volker

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen
STÄDTISCHE UNTERNEHMEN
    <strong>Kritik an Wasserstoffplänen von Stadtwerken und OB Eiskirch</strong>

Kritik an Wasserstoffplänen von Stadtwerken und OB Eiskirch

Kritik an Wasserstoffplänen von Stadtwerken und OB Eiskirch Die Stadtwerke Bochum beteiligen sich zu 20% an einer Wasserstoffherstellung in Hamm. Dies wird von den STADTGESTALTERn kritisiert: „Stadtwerke haben sich auf

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen
SOZIALES
    <strong>BOGESTRA kündigt App für Sehbehinderte an – STADTGESTALTER fordern Tempo </strong>

BOGESTRA kündigt App für Sehbehinderte an – STADTGESTALTER fordern Tempo 

Die STADTGESTALTER hatten am 19.10.2022 eine App vorgeschlagen, die Menschen mit Sehbeeinträchtigungen mehr Barrierefreiheit im ÖPNV ermöglichen soll. Die BOGESTRA teilt daraufhin mit, ein solches digitales Angebot zu planen. „Die

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen
STADTRAT
    <strong>„Speed Capture Kiosk“ bereits 2019 beantragt  </strong>

„Speed Capture Kiosk“ bereits 2019 beantragt  

Damals von Oberbürgermeister abgelehnt  Die STADTGESTALTER freuen sich, dass ein alter Vorschlag der damaligen Fraktion „FDP & STADTGESTALTER“ nun umgesetzt wird. „Wir waren unserer Zeit voraus. Unsere Bürgerterminals, wie es

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Suche

Die KOLUMNE vom finsteren Zauberer

  • Post thumbnail

    Querungen

    Eines muss ich voranschicken: Es geht in dieser Kolumne nicht um „Querdenken“ alten, neuen, oder individuellen Stils. Es geht auch nicht um „queer“, weil ich zeittypisches Denglisch so sehr liebe. Fernerhin geht es nicht um Quarz. Digitalanzeigen spielen nun keinerlei Rolle. Vielmehr mehr es in den folgenden Formulierungen um geistigen Quark, und in den Inhalten um die Überquerung von Wegen. Es hat sich nämlich zuletzt herausgestellt, dass die Überschreitung bestimmter Straßen in Bochum ein Abenteuer ist, dem viele Leser mit großer Spannung folgen. Dabei liegen sie im günstigeren Fall auf dem Bauch herum und kreuzen die Beine hinten oben in der Luft. Vor ihnen liegend muss man sich dann entweder diese Kolume in ausgedruckt vorstellen, oder aber die neuesten Band der tollen Geschichten der Schlaubergerbande. (Bd. 23: „Die Schlaubergerbande und das Geheimnis der Rottstraße“) Was jetzt folgt, muss deshalb als Spoiler betrachtet werden: Es begab sich nämlich, dass sich die… Weiterlesen …. 

GERN GESLESEN