BOjournal

UMWELT & INFRASTRUKTUR

 Kurz notiert

Geschwindigkeitskontrollen nicht mehr ankündigen – Mehr mobile Blitzer 

    <strong>Geschwindigkeitskontrollen nicht mehr ankündigen – Mehr mobile Blitzer </strong>

„Bislang werden Geschwindigkeitskontrollen im Stadtgebiet in vielen Fällen vorher angekündigt. Die Verwaltung sollte nur noch unangekündigt blitzen“, meint Nikolas Lange, verkehrspolitischer Sprecher der STADTGESTALTER und Mitglied im Mobilitätsausschuss. Außerdem brauche

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Fürs Klima: Biotonne soll Standard in jedem Haushalt werden!

    <strong>Fürs Klima: Biotonne soll Standard in jedem Haushalt werden!</strong>

„Der größte Teil des in Bochum anfallenden Biomülls landet in der Restmülltonne. Das bedeutet, dass die wertvolle Ressource einfach verbrannt wird. Mit einer obligatorischen Biotonne vor der Tür, wollen wir

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

BOGESTRA kündigt App für Sehbehinderte an – STADTGESTALTER fordern Tempo 

    <strong>BOGESTRA kündigt App für Sehbehinderte an – STADTGESTALTER fordern Tempo </strong>

Die STADTGESTALTER hatten am 19.10.2022 eine App vorgeschlagen, die Menschen mit Sehbeeinträchtigungen mehr Barrierefreiheit im ÖPNV ermöglichen soll. Die BOGESTRA teilt daraufhin mit, ein solches digitales Angebot zu planen. „Die

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

SPD und Grüne machen „Copy and Paste“ beim Pop-Up-Radweg.

    <strong>SPD und Grüne machen „Copy and Paste“ beim Pop-Up-Radweg.</strong>

Neun Monate verhinderte die Koalition die Beseitigung der gefährlichen Engstelle auf der Wittener Straße. „Man muss die Koalition zum Jagen tragen. Ohne Druck der Radwende, der Bürger*innen sowie unserer wiederholten

1 Kommentar Ganzen Beitrag lesen

„Fietstrommel“ soll wohnortnah sichere Radabstellanlagen in dichter Bebauung ermöglichen.

  „Fietstrommel“ soll wohnortnah sichere Radabstellanlagen in dichter Bebauung ermöglichen.

„In dichter Blockrandbebauung müssen Anwohner*innen ihre Fahrräder oft mühsam durch den Hausflur in den Keller oder in den Hinterhof wuchten.

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Vision Zero soll Leitlinie für Bochumer Straßenverkehr werden – Kritik an Verwaltung wegen ungenutzter Gleise im Straßenraum. 

  <strong>Vision Zero soll Leitlinie für Bochumer Straßenverkehr werden – Kritik an Verwaltung wegen ungenutzter Gleise im Straßenraum. </strong>

„Der sehr bedauerliche Todesfall aufgrund der Gleise auf der Alleestr. hat uns sehr erschüttert. Wir sprechen den Hinterbliebenen unser tiefes

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Nur Werbung für E-Taxis reicht nicht – STADTGESTALTER wollen konkrete Preisanreize. 

  <strong>Nur Werbung für E-Taxis reicht nicht – STADTGESTALTER wollen konkrete Preisanreize. </strong>

„Die beste Werbung für E-Taxis sind niedrigere Beförderungsentgelte“, kommentiert Nikolas Lange, verkehrspolitischer Sprecher der STADTGESTALTER einen aktuellen Antrag von SPD,

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

STADTGESTALTER teilen Kritik der Radwende an „Sofortmaßnahmen“ der Stadt. 

  <strong>STADTGESTALTER teilen Kritik der Radwende an „Sofortmaßnahmen“ der Stadt. </strong>

Wenig überrascht zeigen sich die STADTGESTALTER von den nun vorgelegten „Sofortmaßnahmen“ für den Radverkehr in Bochum. „Es war weder von

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

STADTGESTALTER wollen Straßenparkplätze konsequent bewirtschaften – 23 Mio. Euro Subventionen für Parkplätze auf städtischen Straßen sind zu viel.

  <strong>STADTGESTALTER wollen Straßenparkplätze konsequent bewirtschaften – 23 Mio. Euro Subventionen für Parkplätze auf städtischen Straßen sind zu viel.</strong>

„Öffentliche Straßenflächen werden in erster Linie zur Abwicklung des fließenden Verkehrs, für Fußgänger*innen oder z.B. als Freisitzfläche für die Gastronomie

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Energie auf Ackern ernten – Agrothermie und Agriphotovoltaik in die Bochumer Leitziele für ökologische Landwirtschaft aufnehmen 

  Energie auf Ackern ernten – Agrothermie und Agriphotovoltaik in die Bochumer Leitziele für ökologische Landwirtschaft aufnehmen 

„Landwirtschaftliche Flächen können zur ökologischen Energiegewinnung genutzt werden. Und dies parallel zum weiterlaufenden Anbau von Feldfrüchten. Agrothermie und Agriphotovoltaik gehören

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen
1 2 3 12

Suche

Die KOLUMNE vom finsteren Zauberer

  • Post thumbnail

    Querungen

    Eines muss ich voranschicken: Es geht in dieser Kolumne nicht um „Querdenken“ alten, neuen, oder individuellen Stils. Es geht auch nicht um „queer“, weil ich zeittypisches Denglisch so sehr liebe. Fernerhin geht es nicht um Quarz. Digitalanzeigen spielen nun keinerlei Rolle. Vielmehr mehr es in den folgenden Formulierungen um geistigen Quark, und in den Inhalten um die Überquerung von Wegen. Es hat sich nämlich zuletzt herausgestellt, dass die Überschreitung bestimmter Straßen in Bochum ein Abenteuer ist, dem viele Leser mit großer Spannung folgen. Dabei liegen sie im günstigeren Fall auf dem Bauch herum und kreuzen die Beine hinten oben in der Luft. Vor ihnen liegend muss man sich dann entweder diese Kolume in ausgedruckt vorstellen, oder aber die neuesten Band der tollen Geschichten der Schlaubergerbande. (Bd. 23: „Die Schlaubergerbande und das Geheimnis der Rottstraße“) Was jetzt folgt, muss deshalb als Spoiler betrachtet werden: Es begab sich nämlich, dass sich die… Weiterlesen …. 

GERN GESLESEN