BOjournal

KULTUR & SPORT

 Kurz notiert

E-Sport soll bei städtischer Sportförderung gleichgestellt werden.

    E-Sport soll bei städtischer Sportförderung gleichgestellt werden.

Die Fraktion „FDP & Die Stadtgestalter“ will einen Schritt für die Gleichstellung des elektronischen Sports in Bochum machen. E-Sport soll in Bochum die gleichen Förderchancen erhalten wie Fußball- oder Leichtathletikvereine.

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Digitalisierung soll Auslastung der Turnhallen effizienter machen

    Digitalisierung soll Auslastung der Turnhallen effizienter machen

Die Nutzungszeiten für Turnhallen sind bei den Bochumer Vereinen begehrt. Es ist also ärgerlich, wenn reservierte Zeiten bei ausgebuchten Turnhallen nicht genutzt werden. Andere, die verzichten mussten, hätten ansonsten ihren

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Bochum könnte Zentrum für eSport in NRW werden.

    Bochum könnte Zentrum für eSport in NRW werden.

Elektronischer Sport ist im Kommen. Wenn Bochum sich heute um die Boom-Branche bemüht, könnten wir morgen der Hot-Spot für eSport und Gaming in NRW werden. Man kann dabei innovative Entwicklungen

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

AfD darf sich über Reaktion der Bochumer Kulturlandschaft nicht wundern.

    AfD darf sich über Reaktion der Bochumer Kulturlandschaft nicht wundern.

Die AfD gibt vor, dass sie den Einfluss von Parteien auf das Kulturleben zurückdrängen will. Letztendlich will sie jedoch selbst Vorgaben für das Kulturleben machen, indem kulturelle Angebote allein auf

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Bochum soll sich für das Landesprogramm „Sportplatz Kommune“ bewerben.

  Bochum soll sich für das Landesprogramm „Sportplatz Kommune“ bewerben.

Die Landesregierung hat gemeinsam mit dem Landessportbund das Projekt „Sportplatz Kommune“ auf den Weg gebracht, mit dem der Kinder- und

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Bochum erhält 2018 insgesamt 123.500 Euro mehr vom Land für freie Bühnen.

  Bochum erhält 2018 insgesamt 123.500 Euro mehr vom Land für freie Bühnen.

Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene für Theater, Tanz und Festivals.

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Bäder-Chef bestätigt Ruf nach Innovationen für Bochumer Bäderlandschaft.

  Bäder-Chef bestätigt Ruf nach Innovationen für Bochumer Bäderlandschaft.

Berthold Schmitt, der neue Geschäftsführer der Bochumer Bäder GmbH, bestätigt die Kritik der Fraktion FDP & DIE STADTGESTALTER. Rot-Grün steht

1 Kommentar Ganzen Beitrag lesen

Neue Erinnerungskultur statt Abriss des Ehrenmals in Wattenscheid.

  Neue Erinnerungskultur statt Abriss des Ehrenmals in Wattenscheid.

Die Bochumer Grünen wollen das Denkmal im Ehrenmal-Park in Wattenscheid abreißen. Denkmäler abzureißen, ist der völlig falsche Ansatz. Wir können

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Menschen jüdischen Glaubens gehören zu Bochum.

  Menschen jüdischen Glaubens gehören zu Bochum.

Die Fraktion “FDP & DIE STADTGESTALTER” reagierte umgehend auf eine alarmierende Warnung der Jüdischen Gemeinde Bochum an ihre Mitglieder, aufgrund

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Dezernentensuche: Wir brauchen Spitzen-Personal am Bewerbungstisch. Und zwar auf beiden Seiten

  Dezernentensuche: Wir brauchen Spitzen-Personal am Bewerbungstisch. Und zwar auf beiden Seiten

· Personaldienstleister soll Townsend-Nachfolger suchen. · Parteibuch darf kein Kriterium sein. Im Frühjahr 2018 scheidet Herr Townsend aus seinem Dienst

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Suche

Die KOLUMNE vom finsteren Zauberer

  • Post thumbnail

    Laienzauberer

    Es ist immer wieder erschreckend zu erleben, mit welchem Ausmaß an Dilettantismus sich viele deutsche Politiker an die schwierige Materie der Zauberei herantrauen. Dabei liegen die Probleme nicht alleine bei komplexen Strukturen der Ausführung. Ich hätte vollstes Verständnis dafür, wenn es Ärger gäbe beim Anrufen korrekter hermetischer Tagesherrscher. (Die sind sowieso größtenteils Unsinn.) Auch mit Elixieren kann man sich schnell vermixen. Scheinbar mangelt es aber oft schon an einfachen Grundlagen. Jeder, der sich mit Zauberei beschäftigt, sollte etwa bereits auf den ersten Seiten eines Einführungswerkes vertraut werden mit dem Begriff der magischen Sympathie. Sogar Werke aus den empirischen Sozialwissenschaften können dazu herangezogen werden. Bei diesem Begriff geht es nicht um einfache Nettigkeit. Es geht um die Verbindung zwischen Vorgängen oder Objekten, die im nichtmagischen (mundanen) Bereich unabhängig von einander existieren. Durch gewisse Elemente von Zauberei werden sie verknüpft. Als Paradebeispiel für einen Sympathiezauber gilt etwa die so genannte Voudoupuppe (die… Weiterlesen …. 

GERN GESLESEN