BOjournal

Posts From Paul Tobias Dahlmann

Wurst

Gerade gibt es schon wieder kein gutes Thema. Lokalpolitisch gibt es nur Hickhack am Rande zu berichten, im Bund kommen sie nicht aus dem Quark, und die Zwerge schlafen ihren

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

– Werbepause –

Einstmals war die Welt finster und trostlos und ohne Freude. Doch dann erfand Goldketten-Otto bunte Pillen. Jetzt muss es niemand mehr schlecht gehen. Sobald du dich freudlos und trübsinnig fühlst,

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Endspiel (Der Tragödie 2. Teil)

Jaja, jetzt haben wir den Beginn von Koalitionsverhandlungen in Deutschland. Mal findet dabei deren Polemik intern, und mal extern statt. Das Ganze hat wirklich etwas von Kasperle-Theater, denn die Rollen

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Das Buch vom Norm

Ich stelle fest: Menschen im Allgemeinen sind wirklich so blöd, wie man sagt. Dabei beziehe ich mich auf die gerade zurückliegende Bundestagswahl in Deutschland. Insbesondere juckt es mich in den

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Dickkopperigkeit

In süddeutschen Dialekten werden Personen an (teilweise intellektuellen) Machtpositionen oft als „Großkopferte“ bezeichnet. Das gilt speziell auch für Politiker, die

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Gemeinheiten

Jaja, Gemeinheiten finden sich überall in der Politik. Mal geht es dabei um Erdowahn, den Irren vom Bosporus, und mal

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Endspiel

(Der Tragödie 1. Teil) So, langsam beginnt der ganze Mist loszubrechen. Ich rede natürlich von der anstehenden Bundestagswahl. Die verschiedenen

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Weltherrschaftskonzepte

Zur Abwechslung werden hier nun wieder lokale Bochumer Themen interessant. Die historischen Vorgänge der letzten Zeit bieten nämlich eine gute

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Ein Auszug aus der Erzdämonenkunde

Das mit den Taliban hat sich echt mit einer Geschwindigkeit entwickelt, die ich dem nun folgenden Oberknallkopf fast nicht zugetraut

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Langfristiges und Kurzfristiges

Wie soll ich es sagen: Gerade läuft mal wieder auf der einen Seite alles aus dem Ruder, während sich an

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen
1 2 3 5

Suche

Die KOLUMNE vom finsteren Zauberer

  • Post thumbnail

    Wurst

    Gerade gibt es schon wieder kein gutes Thema. Lokalpolitisch gibt es nur Hickhack am Rande zu berichten, im Bund kommen sie nicht aus dem Quark, und die Zwerge schlafen ihren Rausch aus, nachdem sie zuletzt diesen Lärm gemacht hatten. Also schreibe ich über Wurst. Die verschiedenen Arten von Würsten sind zunächst zu sortieren. Ich gehe dabei von Größe, Art und Form aus. Ob wir es konkret mit einer Schweine- oder einer Geflügelwurst zu tun haben, oder am Ende gar mit einem Tofu-Bratling, soll keine Rolle spielen. Fangen wir zunächst mit kleinen Würsten an. Die Snackvarianten größerer Würste sind dafür auch egal, weil die nicht strukturell anders sind. Sonst haben wir da sowas wie Nürnberger. Selbige brate ich hin und wieder, weil die eigentlich ganz aromatisch sind. Soll ich jetzt einen Bogen zu bayrischer Lokalpolitik ziehen? Vielleicht mache ich das, sobald ich mich mit jener in Franken auskenne. Dabei fallen mir… Weiterlesen …. 

GERN GESLESEN