Beitrag

 Kurz notiert

Einfacher mitbestimmen, was in Bochum läuft – Briefwahl bei Bürgerentscheid vereinfachen

Einfacher mitbestimmen, was in Bochum läuft – Briefwahl bei Bürgerentscheid vereinfachen
Juni 08
13:56 2017

Zu einer lebendigen Demokratie gehört nicht nur, dass man den Rat seiner Stadt oder den Oberbürgermeister wählt, sondern gerade auch in kommunalen Sachfragen selbst entscheiden kann. Bochumerinnen und Bochumer sollten einfacher mitentscheiden können, was in ihrer Stadt läuft und je einfacher das Verfahren für einen Bürgerentscheide gestaltet ist, desto besser. Darum sollte  man alle nötigen  Briefwahlunterlagen direkt mit dem Wahlaufruf verschicken.

Bürgerentscheide sind als ein kommunales Elemente der direkten Demokratie sinnvolle Möglichkeiten, um den Bürgerinnen und Bürger in herausragenden Sachfragen der Stadtpolitik eine Entscheidungskompetenz in die Hand zu legen. Alle Bochumerinnen und Bochumer könnten damit ganz konkret Verantwortung für ihre Stadt übernehmen. Bürgerentscheide sollten daher praktikabel und einfach gestaltet sein, sodass sich möglichst viele Bochumerinnen und Bochumer beteiligen.

Seit 2009 müssen Bürgerinnen und Bürger nicht mehr in einem Antrag begründen, warum sie ihre Stimme per Briefwahl abgeben wollen. Dies eröffnet uns in Bochum die Möglichkeit, das Verfahren für Bürgerentscheide bürgerfreundlicher und attraktiver zu organisieren. Eine automatische Übersendung der Wahlunterlagen inklusive des notwendigen Stimmscheins und Stimmzettels stellt eine erhebliche Vereinfachung dar und setzt einen Impuls, sich an dem Bürgerentscheid zu beteiligen.

Auch mit diesem Verfahren lässt sich wie bereits aktuell ausschließen, dass Stimmen doppelt gezählt werden. An die Stelle eines Vermerkes ins Wählerverzeichnis bei Beantragung der Briefwahlunterlagen, wie dies heute üblich ist, tritt nun bei der Überprüfung der Briefwahlscheine ein Abgleich mit den Vermerken aus den Wahlbüros.

Die Fraktion FDP & DIE STADTGESTALTER hat zur letzten Ratssitzung einen entsprechenden Antrag gestellt. Nun soll überprüft werden, wie ein solches Verfahren angestoßen werden kann.

 

 

 

 

 

 

Über den Autor

Dennis Rademacher

Dennis Rademacher

Mitglied des Rates der Stadt Bochum

Ähnliche Beiträge

0 Kommentare

Bisher keine Kommentare!

Bisher keine Kommentare. Möchten Sie einen Kommentar schreiben?

Schreib einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Suche

Schuldenuhr

Kalender

Oktober 2017
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
25. September 2017 26. September 2017 27. September 2017 28. September 2017 29. September 2017 30. September 2017 1. Oktober 2017
2. Oktober 2017 3. Oktober 2017 4. Oktober 2017 5. Oktober 2017 6. Oktober 2017 7. Oktober 2017 8. Oktober 2017
9. Oktober 2017 10. Oktober 2017 11. Oktober 2017 12. Oktober 2017 13. Oktober 2017 14. Oktober 2017 15. Oktober 2017
16. Oktober 2017 17. Oktober 2017 18. Oktober 2017 19. Oktober 2017 20. Oktober 2017 21. Oktober 2017 22. Oktober 2017
23. Oktober 2017 24. Oktober 2017 25. Oktober 2017 26. Oktober 2017 27. Oktober 2017 28. Oktober 2017 29. Oktober 2017
30. Oktober 2017 31. Oktober 2017 1. November 2017 2. November 2017 3. November 2017 4. November 2017 5. November 2017

GERN GESLESEN

Blog folgen

Erhalten Sie zu jedem neuen Artikel eine Nachricht per Mail.

Mail senden an: