Start STADTRAT Obdachlosen mit Hunden auch über den Winter hinaus Schlafplätze anbieten.

Obdachlosen mit Hunden auch über den Winter hinaus Schlafplätze anbieten.

71
0

Die STADTGESTALTER begrüßen, dass im aktuellen Kältekonzept der Verwaltung auch Übernachtungsmöglichkeiten für Obdachlose mit Hunden vorgesehen sind. Bereits 2018 schlugen die STADTGESTALTER ganzjährige hundefreundliche Schlafangebote vor. „Damals sperrte sich die Verwaltung noch und erklärte lang und breit, warum dies nicht möglich sei. Dass es doch klappen kann, beweist sich jetzt die Verwaltung im Kältekonzept selbst. Dieses Angebot wollen wir verstetigen“, sagt Ratsmitglied Dr. Bachert. Er stellt dazu im Sozialausschuss der Stadt am 29.11.2022 eine entsprechende Anfrage

„Die Verwaltung stellt in ihrem Kältekonzept eine wichtige Erweiterung vor. Im Christopherushaus sollen zwei Übernachtungsmöglichkeiten für Wohnungslose mit ihren Hunden angeboten werden. Sollten die Plätze nicht ausreichen, würden weitere 12 Plätze in der ehemaligen Graf-von-der-Recke-Schule verfügbar gemacht werden – Auch hier für Menschen mit Hund als Begleiter“, gibt Dr. Bachert wieder.

Ratsmitglied Dr. Carsten Bachert, Die STADTGESTALTER

„Diesen Schwenk der Verwaltung wollen wir nutzen und schlagen vor, die Unterbringungsmöglichkeiten für Wohnungslose mit Hunden über den Winter hinaus im Rahmen eines Pilotprojektes fortzuführen“, erklärt Dr. Bachert. „Zumindest die beiden hundefreundlichen Schlafmöglichkeiten im Christopherushaus müssen testweise beibehalten werden“, meinen die STADTGESTALTER.

Vorheriger ArtikelQuerungshilfe vor Lohrheidestadion gefordert. 
Nächster ArtikelPlaneten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.