BOjournal

Tag "Bäder"

Endgültiges Scheitern der Bochumer Bädergesellschaft droht.

    Endgültiges Scheitern der Bochumer Bädergesellschaft droht.

„Mit der Entlassung des Geschäftsführers Bertholt Schmitt droht nun ein endgültiges Scheitern der Bochumer WasserWelten. Unabhängig davon, was sich an den mutmaßlichen Vorwürfen bewahrheitet, wird die Neuausrichtung der Bädergesellschaft nun

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Bäder-Chef bestätigt Ruf nach Innovationen für Bochumer Bäderlandschaft.

    Bäder-Chef bestätigt Ruf nach Innovationen für Bochumer Bäderlandschaft.

Berthold Schmitt, der neue Geschäftsführer der Bochumer Bäder GmbH, bestätigt die Kritik der Fraktion FDP & DIE STADTGESTALTER. Rot-Grün steht in Sachen Bäder für ‘Masse statt Klasse’. Mit seiner fachlichen

1 Kommentar Ganzen Beitrag lesen

Neues Bäderkonzept: Vereine, DLRG, Schulen und Bürger müssen beteiligt werden.

    Neues Bäderkonzept: Vereine, DLRG, Schulen und Bürger müssen beteiligt werden.

Fachleute aus Vereinen, DLRG und Schulen beteiligen Wünsche der Bürgerinnen und Bürger berücksichtigen Mit der Ausgliederung der Bochumer Bäder in eine städtische Gesellschaft ist ein wichtiger Schritt gemacht. Wenn aber

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Lieber zwei, drei zentrale und hochmoderne Schwimmbäder für Bochum als marodes Klein-Klein.

    Lieber zwei, drei zentrale und hochmoderne Schwimmbäder für Bochum als marodes Klein-Klein.

Oftmals heißt es ja, Qualität geht vor Quantität. Für Bochumerinnen und Bochumern gilt in Sachen Schwimmbädern aber, dass neben der verfallenden und nicht mehr zeitgemäßen Qualität auch die flächendeckende Quantität

2 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Suche

Die KOLUMNE vom finsteren Zauberer

  • Post thumbnail

    Laienzauberer

    Es ist immer wieder erschreckend zu erleben, mit welchem Ausmaß an Dilettantismus sich viele deutsche Politiker an die schwierige Materie der Zauberei herantrauen. Dabei liegen die Probleme nicht alleine bei komplexen Strukturen der Ausführung. Ich hätte vollstes Verständnis dafür, wenn es Ärger gäbe beim Anrufen korrekter hermetischer Tagesherrscher. (Die sind sowieso größtenteils Unsinn.) Auch mit Elixieren kann man sich schnell vermixen. Scheinbar mangelt es aber oft schon an einfachen Grundlagen. Jeder, der sich mit Zauberei beschäftigt, sollte etwa bereits auf den ersten Seiten eines Einführungswerkes vertraut werden mit dem Begriff der magischen Sympathie. Sogar Werke aus den empirischen Sozialwissenschaften können dazu herangezogen werden. Bei diesem Begriff geht es nicht um einfache Nettigkeit. Es geht um die Verbindung zwischen Vorgängen oder Objekten, die im nichtmagischen (mundanen) Bereich unabhängig von einander existieren. Durch gewisse Elemente von Zauberei werden sie verknüpft. Als Paradebeispiel für einen Sympathiezauber gilt etwa die so genannte Voudoupuppe (die… Weiterlesen …. 

GERN GESLESEN