Start Anträge 20152330 – Umstrukturierung RuhrCongress Bochum GmbH & Co. KG und Bochumer Veranstaltungs-GmbH

20152330 – Umstrukturierung RuhrCongress Bochum GmbH & Co. KG und Bochumer Veranstaltungs-GmbH

307
0

Ergänzungsantrag zur
zur 11. Sitzung des Rates am 27.08.2015
hier: TOP 1.9 – Umstrukturierung RuhrCongress Bochum GmbH & Co. KG und
Bochumer Veranstaltungs-GmbH

Der Rat möge beschließen:
Der Beschlusstext wird um den folgenden Punkt erweitert:
Eine Unternehmensberatung wird beauftragt, das Geschäfts- und Vermarktungskonzept sowie die Geschäftsprozesse der neuen Gesellschaft bezüglich der Ertragspotentiale wie der Kostenstruktur auf Optimierungspotenziale zu untersuchen. Dies soll insbesondere auch mit Hinblick auf die geplante Übernahme der Jahrhunderthalle durch die Stadt geschehen.

Begründung:
Die städtischen Veranstaltungsstätten werden jedes Jahr mit hohen Beträgen bezuschusst: RuhrCongress: 0,8 Mio. Jahrhunderthalle: 2,3 Mio., davon 2014 0,7 Mio. die Stadt Stadthalle Wattenscheid, Freilichtbühne: 0,25 Mio. RuhrCongress und Jahrhunderthalle stehen bei vielen Veranstaltungen zueinander in Konkurrenz. Beide sind nur mäßig ausgebucht. Die beim Bau des RuhrCongresses erhoffte Wirtschaftlichkeit und Auslastung konnte bis heute nicht erreicht werden. Somit ist es konsequent nach Zusammenlegung der Gesellschaften auch das Geschäfts- und Vermarktungskonzept sowie die Geschäftsprozesse zu untersuchen, um diese zu optimieren und Vorschläge zu entwickeln wie die Ertragslage sowie die Kostenstruktur der neuen Gesellschaft nachhaltig verbessert werden kann.

Die weitere Begründung erfolgt mündlich.

20152330 Ergänzungsantrag als pdf-Datei
20152029 Beschlussvorlage

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.