Start SCHULE-JUGEND Projekt “Schule der Vielfalt” in Bochum ausbauen.

Projekt “Schule der Vielfalt” in Bochum ausbauen.

213
0

fdp-sg_schule-der-vielfalt2Das Projekt “Schule der Vielfalt” ist in NRW eine Kooperation der Landeskoordination der Anti-Gewalt-Arbeit für Lesben und Schwule im rubicon e.V., von SCHLAU NRW, der Rosa Strippe e.V. in Bochum sowie des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein Westfalen. Als erste Bochumer Schule hat sich auf Initiative der dortigen Schülervertretung die Erich-Kästner-Realschule dem Projekt für Schulen ohne Homophobie angeschlossen. Im vergangenen Jahr fand in Bochum ein Vernetzungstreffen aller am Projekt teilnehmenden Schulen aus NRW statt. Als Gastschule war unter anderem auch die Carolinenschule anwesend. Offensichtlich haben sich aber bedauerlicherweise keine weiteren Bochumer Schulgemeinschaften entschließen können, dem Projekt “Schule der Vielfalt” beizutreten.

Die Fraktion FDP & DIE STADTGESTALTER meint, dass man Toleranz nicht früh genug lernen kann und setzt mit einer Anfrage im Bildungsausschuss den Impuls, weitere Schulen zur Projektarbeit einzuladen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.