BOjournal

Tag "Stadtfinanzen"

SPD und Grüne mit Offenbarungseid in der Finanzpolitik – Generationengerechter Haushalt notwendig.

    <strong>SPD und Grüne mit Offenbarungseid in der Finanzpolitik – Generationengerechter Haushalt notwendig.</strong>

„Statt einer Haushaltswende hat die Ratsmehrheit der Verwaltung nur ein Stückwerk an laschen Prüfaufträgen mitgegeben. Teilweise verkaufen SPD und Grüne reine Mikroprojekte ohne jeglicher strategischer Bedeutung als Haushaltsgrundsätze ihrer Politik“,

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

STADTGESTALTER sehen Chancen in einer Ampel-Koalition auf Bundesebene

    STADTGESTALTER sehen Chancen in einer Ampel-Koalition auf Bundesebene

Die STADTGESTALTER zeigen sich bezüglich einer Ampelkoalition auf Bundesebene optimistisch: „Wir vereinen ja die drei Farben der Ampel in einer pragmatischen Wählervereinigung. Konsequenter Klimaschutz, finanzielle Verantwortung für die junge Generation

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

PARTEI & STADTGESTALTER lehnen steigende Verwaltungsgebühren ab.

    PARTEI & STADTGESTALTER lehnen steigende Verwaltungsgebühren ab.

Bislang berechne die Stadt für Dienstleistungen des Standesamtes nach der Landesgebührenordnung. Die Verwaltung möchte nun in der Ratssitzung am 24.06.2021 eine eigenständige Gebührenordnung aufstellen, um höhere Gebühren abrechnen zu können.

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Bochumer Frauenhaus ist so marode, dass es schon bald nicht mehr nutzbar ist.

    Bochumer Frauenhaus ist so marode, dass es schon bald nicht mehr nutzbar ist.

Der Stadt ist der untragbare Zustand bereits seit 2013 bekannt. Kosten von 1,9 Mio. Euro für einen notwendigen Neubau sind offen. Thema landet beim Amt des Oberbürgermeisters Das Bochumer Frauenhaus

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Sieben Punkte, die ein Bochumer über den Haushalt seiner Stadt wissen sollte.

  Sieben Punkte, die ein Bochumer über den Haushalt seiner Stadt wissen sollte.

Die Zahl Sieben ist eine Glückszahl und Glück kann Bochum gut gebrauchen! Hier sind sieben Punkte, die man als Bochumer

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Bochum muss bei RWE-Aktien die Notbremse ziehen

  Bochum muss bei RWE-Aktien die Notbremse ziehen

Das viel gerühmte Tafelsilber der RWE-Aktien ist seit langem angelaufen. Der Kurs ist von 100,32 Euro im Jahr 2008 auf knapp

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Suche

Die KOLUMNE vom finsteren Zauberer

  • Post thumbnail

    Autofahrer für Dezibel

    Na, super. Kaum hatte ich diese Kolumne geschrieben, schon war sie wieder obsolet. Jetzt muss ich sie umschreiben, damit es irgendwie wieder passt. Das Grundthema ändere ich aber trotzdem nicht. Ällabätsch! Das Problem ist, dass die AfD Bochum sich urplötzlich zerstreuselt hat. Jetzt haben wir da statt dessen eine umbenannte Truppe mit gleichem Personal namens FFB in Bochumer Stadtrat. Über diese Merkwürdigkeit werde ich berichten, sobald ich etwas darüber weiß oder vermute. Die Thema dieser Kolumne war und ist jedenfalls ein zurückliegendes Geschehen in Wattenscheid. Die Ereignisse da sind aufs Engste verknüpft mit eben jener „AfD“, die sich in dem Moment auch noch so nannte. Diese wird von vielen Menschen gehasst und gefürchtet, von mir selbst jedoch nicht richtig ernst genommen. Den Teil werde ich voraussichtlich in Zukunft auch oft ähnlich halten. Also: In Wattenscheid gibt das ja auch so gerade eben so eine Bezirksvertretung, wo höchst lokale Politiker über… Weiterlesen …. 

GERN GESLESEN