BOjournal

Posts From Paul Tobias Dahlmann

Kriegsberichterstattung

Zuletzt hatte ich eine religiöse Metapher für allgemeine Verhältnisse in der Bochumer Lokalpolitik benutzt. Für den konkreten Zusammenhang einer Sitzung des Stadtrates passt das aber nicht genug. Das gilt auch

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Biblische Bochumer Lokalpolitik

Nachdem ich nun einige Monate in der Bochumer Politik unterwegs bin, habe ich mir einen ersten, groben Überblick darüber verschafft, wie diese funktioniert. Ich vermute stark, dass sich meine Einsichten

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Das Kreuz mit der Realität

Nein, ich habe kein Problem mit Kreuzen. Ich bin schließlich kein Vampir. Ich sehe gerade nur immer mehr ein strukturelles Problem darin, wie Leute Realität wahrnehmen oder eben nicht. Dabei

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

So eine Frechheit!

Da versucht man in aller Ruhe eine Truppe zusammenzustellen, um tiefe Geheimnisse in politischen Dimensionen zu erkunden – und was passiert? Irgendwelche Honks schießen quer. Um klarzustellen, was passiert ist:

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Erdrutschsieg!

Zu einem epochalen Ereignis von enormer Tragweite kam es während der Sitzung des Bochumer Stadtrates am 25.2.2021. Bei selbiger fanden

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Der Fährmann

Es scheint gerade so eben genug Muße zu herrschen für etwas Magietheorie. Also los! In den vergangenen Tagen ist mir

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Kraturen

Viele Menschen neigen gelegentlich zu der Auffassung, sie lebten nicht in einer Demokratie, sondern in einer Demokratur, womit sie auf

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Die erfundenen 10 Jahre

Vor einiger Zeit gab es einen Historiker, der behauptete, 300 Jahre im Mittelalter seien infolge einer großen Verschwörung erfunden worden.

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Bautrolle

Ein typisches Lebewesen in der magischen Fauna Deutschlands ist der sogenannte “Bautroll”. Mittlerweile ist er auch im Ruhrgebiet häufig anzutreffen.

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Poltergeister!?

Eigentlich dachte ich, diese Woche gäbe es etwas spannendes aus dem Bochumer Kulturausschuss zu berichten. Da war ich jetzt erstmalig

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Suche

Die KOLUMNE vom finsteren Zauberer

  • Post thumbnail

    Dämonophon

    So. Ich habe mich entschlossen: Ich kaufe Dämonophon. Es gibt aktuell einfach kein Äther-Netzwerk für Bösewichte, wo den Teilnehmern genug Heavy Metal um die Ohren gehauen wird. Finanzieren werde ich den Deal mit Geld aus dem Weltraum. Ich erpresse einfach den galaktischen Supergangster Carlo Cassiopeia. Der hat Geld genug. Außerdem hat er eine tote Exfrau, bei der es ihn erheblich Mühe gekostet hat, sie los zu werden. Er hatte wohl am Schluss mehr Angst vor ihr als vor Blazogurrah, dem Zerstörer. Hier gilt der Ausspruch von Jesus Sirach: „Ich will lieber bei Löwen und Drachen wohnen, als bei einem bösen Weib.“ Ich wiederum kann Gespenster beschwören. Wenn Carlo Cassiopeia also noch mal ruhig schlafen will in seinem Leben, wird wohl eine größere Menge Credits demnächst den Besitzer wechseln. Mit den Pinunsen werde ich mir dann das sozialmanipulierende Netzwerk zulegen. Am Anfang muss ich natürlich eine ganze Menge Leute bei Dämonophon… Weiterlesen …. 

GERN GESLESEN