BOjournal

Tag "Digitalisierung"

Digitales Zugangssystem für Sporthallen – Vorschlag der STADTGESTALTER nun auch von Vereinen gefordert.

    <strong>Digitales Zugangssystem für Sporthallen – Vorschlag der STADTGESTALTER nun auch von Vereinen gefordert.</strong>

„Die aktuelle Forderung der Bochumer Vereine gibt unserer Idee den nötigen Rückenwind“, freut sich Dr. Volker Steude, Ratsmitglied der STADTGESTALTER. Die STADTGESTALTER hatten zuletzt am 25.04.2022 ein digitales Zugangssystem für

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

App für Infos zur Barrierefreiheit – Besser bestehende Angebote verbessern als Doppelstruktur und Insellösung.

    <strong>App für Infos zur Barrierefreiheit – Besser bestehende Angebote verbessern als Doppelstruktur und Insellösung.</strong>

„Erfreulich ist der Konsens, dass digitale Informationen über die Barrierefreiheit des öffentlichen Raums bereitgestellt werden sollen. Wenig überzeugend ist der Aufbau einer Doppelstruktur“, kritisiert STADTGESTALTER Dr. Volker Steude einen Beschluss

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Bochumer Integrations-App für Flüchtlinge nicht in ukrainischer Sprache verfügbar. 

    Bochumer Integrations-App für Flüchtlinge nicht in ukrainischer Sprache verfügbar. 

„Die von Studenten der TU München entwickelte App „Integreat“ wird von vielen Kommunen genutzt, um Flüchtlingen und Migranten eine zentrale und digitale Übersicht über alle wichtigen städtischen Informationen in verschiedenen

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

„Jaein“ zum E-Sport im Rat.

    „Jaein“ zum E-Sport im Rat.

„Der Rat konnte sich noch nicht zu einem klaren ,Ja‘ zum E-Sport durchringen“, sagt Nils-Frederick Brandt, Vorsitzender von Partei/Stadtgestalter. Seine Fraktion wollte ein konkretes Bekenntnis zur Berücksichtigung von E-Sportler*innen bei

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Von der FDP beantragtes Angebot zur Barrierefreiheit in Bochum gibt es bereits.

  Von der FDP beantragtes Angebot zur Barrierefreiheit in Bochum gibt es bereits.

Zur Ratssitzung am 07.10.2021 fordert die FDP-Fraktion eine Auflistung barrierefreier Restaurants und Kulturstätten im Stadtgebiet auf der städtischen Internetseite. „Gibt

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Mobiler Internetempfang an Tiefbahnhöfen in Bochum verbessert sich nach STADTGESTALTER-Anfrage.

  Mobiler Internetempfang an Tiefbahnhöfen in Bochum verbessert sich nach STADTGESTALTER-Anfrage.

Der mobile Internetempfang in den unterirdischen Haltestellen der Bogestra wird sich verbessern, gibt die Stadt Bochum auf Anfrage der Fraktion

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Interaktive Vorhabenliste zu Bochumer Bauprojekten kommt.

  Interaktive Vorhabenliste zu Bochumer Bauprojekten kommt.

„Mit einer interaktiven Vorhabenliste und digitaler Stadtkarte werden in Zukunft Bürger*innen einen Überblick über die wichtigsten Bauvorhaben gewinnen“, freut sich

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Kritik an Plänen der Stadt zur Digitalisierung der Schulen. 2024 ist zu viel spät.

  Kritik an Plänen der Stadt zur Digitalisierung der Schulen. 2024 ist zu viel spät.

Die Fraktion „Die PARTEI & STADTGESTALTER“ übt scharfe Kritik an dem Ziel der Stadt, erst 2024 alle Klassenräume mit WLAN

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

3 x 20 Millionen Euro für Schule, Klimaschutz und Schuldenabbau in Bochum.

  3 x 20 Millionen Euro für Schule, Klimaschutz und Schuldenabbau in Bochum.

„Mit der Formel 3 x 20 wollen wir jährlich insgesamt 60 Millionen Euro zusätzlich für die Förderung von Grundschulkindern, für

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Bochumer Schulen gegen Welle von Hackerangriffen schützen

  Bochumer Schulen gegen Welle von Hackerangriffen schützen

 ”Mit der steigenden Bedeutung der Digitalisierung der Schulen wächst auch die Verantwortung für die Sicherheit der Systeme mit” erklärt Dr. Carsten Bachert-Schneider, stellvertretender Vorsitzender

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Suche

Die KOLUMNE vom finsteren Zauberer

  • Post thumbnail

    Verlässlichkeit

    Ja, hmm... Sprechen wir einmal über allgemeine Eigenschaften von Politikern! Irgendwie scheint es da Missverständnisse zu geben. Als ich selbst in die Politik gegangen bin, habe ich es nämlich nicht einfach nur so getan. Natürlich war es immer meine zentrale Absicht, Macht an mich zu reißen, Groupies einzusammeln, Orgien abzuhalten, und schrecklich lachend auf einem stabilen Bruchsteinthron herumzulungern. Viele Leute verfolgen ähnliche Ziele, wenn sie sich in der Politik versuchen. Dabei hört es bei jenen überraschenderweise jedoch schon auf. Die deutliche Mehrheit dieser Gestalten scheint der Meinung zu sein, mit dem obigen wäre es getan. - Das ist es aber nicht! Man muss die Welt leider erst mühsam umgestalten, bis sie vor Einem erzittert. Dazu sind etliche Zwischenschritte nötig. Die besten Blitzbirnen kommen ansonsten auf die Idee, man müsste den Leuten nur das Blaue vom Himmel versprechen, um gewählt zu werden. Nota bene: Es handelt sich bei jenen aber allgemein… Weiterlesen …. 

GERN GESLESEN