BOjournal

Tag "Schulden"

Bochumer Haushalt muss generationengerecht sein!

    Bochumer Haushalt muss generationengerecht sein!

Anstatt mögliche Haushaltsüberschüsse gleich zu verfrühstücken und neue Begehrlichkeiten zu wecken, sollte der Bochumer Haushalt lieber ernsthaft die Generationengerechtigkeit in den Blick nehmen. Die Fraktion “FDP & DIE STADTGESTALTER” kritisiert

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Blauer Brief verdonnert OB Eiskirch zum Nachsitzen – Werden die Bürger zur Kasse gebeten?

    Blauer Brief verdonnert OB Eiskirch zum Nachsitzen – Werden die Bürger zur Kasse gebeten?

Haushaltssicherungskonzept 2017 nur unter ‘Zurückstellung höchster Bedenken’ genehmigt. Auflage der Bezirksregierung: Stadt muss plausible und prüffähige Zahlen nachreichen. Einsparmaßnahmen bestehen nur auf dem Papier. Eiskirch-Wahlversprechen, die Grund- und Gewerbesteuer nicht

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Rote Linie für Kassenkredite. Mindestsicherung fürs Eigenkapital. Gewerbesteuer runter.

    Rote Linie für Kassenkredite. Mindestsicherung fürs Eigenkapital. Gewerbesteuer runter.

In den Amtsstuben wird schon fleißig der Rechenschieber hin und her geschoben. Die Kämmerei ist aktuell dabei, den Haushalt der Stadt Bochum für die kommenden zwei Jahre auf die Gleise

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Wo sind die Quartalsberichte zum Musikzentrum? Hat die etwa der Hund gefressen?

    Wo sind die Quartalsberichte zum Musikzentrum? Hat die etwa der Hund gefressen?

Für den Bau des Musikforums sind abermals zusätzliche Mittel in Höhe von 700.000,- € notwendig. Bei dieser erneuten Kostensteigerung gab es kein deutliches Warnsignal vorab. Das viel gelobte Controlling beim

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Eröffnung des Musikforums: Budget ohne vorherige Genehmigung gesprengt.

  Eröffnung des Musikforums: Budget ohne vorherige Genehmigung gesprengt.

Das Bochumer Musikforum wurde mit einem imposanten Auftritt der Symphoniker eröffnet. Die Qualität der Musiker war herausragend. Leider beschreibt das

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Sieben Punkte, die ein Bochumer über den Haushalt seiner Stadt wissen sollte.

  Sieben Punkte, die ein Bochumer über den Haushalt seiner Stadt wissen sollte.

Die Zahl Sieben ist eine Glückszahl und Glück kann Bochum gut gebrauchen! Hier sind sieben Punkte, die man als Bochumer

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Stadtkämmerer muss mal wieder Notbremse beim Haushalt ziehen.

  Stadtkämmerer muss mal wieder Notbremse beim Haushalt ziehen.

Alljährlich grüßt das Murmeltier oder vielmehr eine Bewirtschaftungsverfügung des Bochumer Stadtkämmerers. Nur wenige Wochen nach der Genehmigung des Haushalts durch

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Offener Brief an Oberbürgermeister Thomas Eiskirch zum Thema RWE-Aktien

  Offener Brief an Oberbürgermeister Thomas Eiskirch zum Thema RWE-Aktien

Folgender offener Brief geht an Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und alle Bochumerinnen und Bochumer. Die hohen finanziellen Risiken, die von den

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

RWE-Dividende: Kommunen leisten sich peinliche Bauchlandung

  RWE-Dividende: Kommunen leisten sich peinliche Bauchlandung

Die Kommunen mit RWE-Aktienbesitz wollten “Sturm laufen”, als die Konzernführung ankündigte, dass RWE dieses Jahr keine Dividende ausschüttet. Die Kommunen

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Rot-Grün drückt Bochumer Schulden-Haushalt durch

  Rot-Grün drückt Bochumer Schulden-Haushalt durch

Das Jahr 2016 hätte schon jetzt ein Jahr der Transparenz werden können. Transparenz bedeutet nicht nur, dass man Informationen offen

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Suche

Die KOLUMNE vom finsteren Zauberer

  • Post thumbnail

    Laienzauberer

    Es ist immer wieder erschreckend zu erleben, mit welchem Ausmaß an Dilettantismus sich viele deutsche Politiker an die schwierige Materie der Zauberei herantrauen. Dabei liegen die Probleme nicht alleine bei komplexen Strukturen der Ausführung. Ich hätte vollstes Verständnis dafür, wenn es Ärger gäbe beim Anrufen korrekter hermetischer Tagesherrscher. (Die sind sowieso größtenteils Unsinn.) Auch mit Elixieren kann man sich schnell vermixen. Scheinbar mangelt es aber oft schon an einfachen Grundlagen. Jeder, der sich mit Zauberei beschäftigt, sollte etwa bereits auf den ersten Seiten eines Einführungswerkes vertraut werden mit dem Begriff der magischen Sympathie. Sogar Werke aus den empirischen Sozialwissenschaften können dazu herangezogen werden. Bei diesem Begriff geht es nicht um einfache Nettigkeit. Es geht um die Verbindung zwischen Vorgängen oder Objekten, die im nichtmagischen (mundanen) Bereich unabhängig von einander existieren. Durch gewisse Elemente von Zauberei werden sie verknüpft. Als Paradebeispiel für einen Sympathiezauber gilt etwa die so genannte Voudoupuppe (die… Weiterlesen …. 

GERN GESLESEN