BOjournal

Tag "Bürgerbeteiligung"

Koa plus CDU und FDP tricksen frech bei Antrag zum RadEntscheid

    Koa plus CDU und FDP tricksen frech bei Antrag zum RadEntscheid

„Auf dem ersten Blick sieht es so aus, als wären SPD, Grüne, CDU und FDP endlich bereit, im Radwegeausbau einen großen Schritt nach vorne zu machen. Bei genauerem Hinsehen stellen

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

STADTGESTALTER wollen Fahrrad-Bürgerbegehren über einen Ratsbürgerentscheid retten. 

    STADTGESTALTER wollen Fahrrad-Bürgerbegehren über einen Ratsbürgerentscheid retten. 

„Es kann nicht sein, dass sich Koalition und Verwaltung in Sachen RadEntscheid hinter Formalien verschanzen. Selbst wenn man das Bürgerbehren für unzulässig erklärt, hat der Rat Kompetenzen und Möglichkeiten, einen

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Verwaltung sabotiert RadEntscheid – Ablehnung der Zulässigkeit fadenscheinig

    Verwaltung sabotiert RadEntscheid – Ablehnung der Zulässigkeit fadenscheinig

Die Fraktion „Die PARTEI und STADTGESTALTER“ unterstützt die Bürgerinitiative „RadEntscheid“ gegen die aktuelle Beschlussvorlage der Bochumer Stadtverwaltung, mit der der RadEntscheid für unzulässig erklärt wird. Nach Ansicht der Fraktion soll

1 Kommentar Ganzen Beitrag lesen

STADTGESTALTER für Wohnbebauung „Hinter der Kiste“ – Aber bitte autofrei und mit besonders viel Freifläche.

    STADTGESTALTER für Wohnbebauung „Hinter der Kiste“ – Aber bitte autofrei und mit besonders viel Freifläche.

„Der Bereich ,Hinter der Kiste‘ eignet sich grundsätzlich gut für neue Wohnbebauung. Die bisherige Nutzung als intensiv bewirtschaftete Ackerfläche ist nicht ökologisch. Bevor man in die Freifläche geht, sollte man

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

STADTGESTALTER wollen mehr Zebrastreifen und Kreisverkehre statt Ampeln. – Ampeln nachts häufiger ausschalten.

  STADTGESTALTER wollen mehr Zebrastreifen und Kreisverkehre statt Ampeln. – Ampeln nachts häufiger ausschalten.

An vielen Stellen in der Stadt regeln Ampeln den Verkehr. Das müsse nicht sein, meinen die STADTGESTALTER. „Kreisverkehre und Zebrastreifen

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Rat soll im Sommer ein Mal Open-Air in der City Tagen.

  Rat soll im Sommer ein Mal Open-Air in der City Tagen.

Mit einer ungewöhnlichen Idee will die Fraktion „Die PARTEI & STADTGESTALTER“ die Kommunalpolitik stärker in den Fokus der Bürger*innen rücken.

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Interaktive Vorhabenliste zu Bochumer Bauprojekten kommt.

  Interaktive Vorhabenliste zu Bochumer Bauprojekten kommt.

„Mit einer interaktiven Vorhabenliste und digitaler Stadtkarte werden in Zukunft Bürger*innen einen Überblick über die wichtigsten Bauvorhaben gewinnen“, freut sich

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Aktiv für Demokratie, Toleranz und Zivilcourage im Bochumer Osten!

  Aktiv für Demokratie, Toleranz und Zivilcourage im Bochumer Osten!

SPD und Grüne haben für die Sitzung der Bezirksvertretung Bochum-Ost am 13.09.2018 beantragt, dass zukünftig Schulen, Vereine und Organisationen des

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Mehr Bürgerbeteiligung bei Straßenbaumaßnahmen gefordert.

  Mehr Bürgerbeteiligung bei Straßenbaumaßnahmen gefordert.

Die Fraktion “FDP & DIE STADTGESTALTER” reichte zur letzten Ratssitzung einen Antrag für mehr Bürgerbeteiligung bei Straßenbaumaßnahmen ein. Dieser Antrag

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

SPD, Grüne und CDU erteilen Bürgerzentrum im Amtshaus Harpen eine Absage.

  SPD, Grüne und CDU erteilen Bürgerzentrum im Amtshaus Harpen eine Absage.

·    Trotz Rückenwind aus Düsseldorf beerdigt die Lokalpolitik das Begegnungszentrum. ·    CDU bricht Wahlversprechen – SPD-Ratsherr verfolgt scheinbar eigene Interessen.

1 Kommentar Ganzen Beitrag lesen

Suche

Die KOLUMNE vom finsteren Zauberer

  • Post thumbnail

    Autofahrer für Dezibel

    Na, super. Kaum hatte ich diese Kolumne geschrieben, schon war sie wieder obsolet. Jetzt muss ich sie umschreiben, damit es irgendwie wieder passt. Das Grundthema ändere ich aber trotzdem nicht. Ällabätsch! Das Problem ist, dass die AfD Bochum sich urplötzlich zerstreuselt hat. Jetzt haben wir da statt dessen eine umbenannte Truppe mit gleichem Personal namens FFB in Bochumer Stadtrat. Über diese Merkwürdigkeit werde ich berichten, sobald ich etwas darüber weiß oder vermute. Die Thema dieser Kolumne war und ist jedenfalls ein zurückliegendes Geschehen in Wattenscheid. Die Ereignisse da sind aufs Engste verknüpft mit eben jener „AfD“, die sich in dem Moment auch noch so nannte. Diese wird von vielen Menschen gehasst und gefürchtet, von mir selbst jedoch nicht richtig ernst genommen. Den Teil werde ich voraussichtlich in Zukunft auch oft ähnlich halten. Also: In Wattenscheid gibt das ja auch so gerade eben so eine Bezirksvertretung, wo höchst lokale Politiker über… Weiterlesen …. 

GERN GESLESEN