BOjournal

Tag "ÖPNV"

STADTGESTALTER: Lohrheidestadion fehlt ausreichende ÖPNV-Anbindung

    STADTGESTALTER: Lohrheidestadion fehlt ausreichende ÖPNV-Anbindung

„Wir freuen uns über die umfangreiche Sanierung des Lohrheidestadions. Leider endet das Konzept aber bereits an den Stadiontoren. Wie die vielen Besucher schnell und stadtverträglich zu den Events kommen sollen,

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

ÖPNV-Anschluss zwischen Bochum und Hattingen in der Kritik

    ÖPNV-Anschluss zwischen Bochum und Hattingen in der Kritik

„Die Kreuzung der Straßen An der Kemnade und Im Hammertal liegt zwar auf Hattinger Stadtgebiet, wird aber unter anderem von der BOGESTRA bedient. Deren Busse nutzen dort regelmäßig Bochumer*innen bzw.

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Versagen mit Ansage – Bochum wird das neue Ausbauziel der Ampelkoalition für einen barrierefreien ÖPNV um 17 Jahre verfehlen.

    Versagen mit Ansage – Bochum wird das neue Ausbauziel der Ampelkoalition für einen barrierefreien ÖPNV um 17 Jahre verfehlen.

Die Bochumer Verwaltung wird die verabredeten Ausbauziele der Ampel-Koalition für einen barrierefreien ÖPNV um mindestens 17 Jahre verfehlen, kritisieren die beiden Ratsfraktionen von CDU und PARTEI/STADTGESTALTER.  „Ab 2026 soll der

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Gutachten bewertet Autofreiheit als beste Lösung – August-Bebel-Park wieder möglich.

    Gutachten bewertet Autofreiheit als beste Lösung – August-Bebel-Park wieder möglich.

„Im Jahr 2018 ernteten wir für unseren Vorschlag, den August-Bebel-Platz autofrei zu machen, noch Spott von anderen Fraktionen. Heute bestätigt das von der Stadt in Auftrag gegebene und von externen

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Verwaltung veröffentlicht auf Anfrage der Ratsfraktion Partei/Stadtgestalter erstes Zwischenfazit zum Einsatz der E-Busse.

  Verwaltung veröffentlicht auf Anfrage der Ratsfraktion Partei/Stadtgestalter erstes Zwischenfazit zum Einsatz der E-Busse.

Kritik an nicht vollständiger Ökobilanzierung.  Mittlerweile sind  die neuen BOGESTRA-Busse, die über einen batteriegespeisten elektrischen Motor angetrieben werden, rund ein

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Mobiler Internetempfang an Tiefbahnhöfen in Bochum verbessert sich nach STADTGESTALTER-Anfrage.

  Mobiler Internetempfang an Tiefbahnhöfen in Bochum verbessert sich nach STADTGESTALTER-Anfrage.

Der mobile Internetempfang in den unterirdischen Haltestellen der Bogestra wird sich verbessern, gibt die Stadt Bochum auf Anfrage der Fraktion

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Eisenbahnbrücke über Alleestraße soll erhalten bleiben

  Eisenbahnbrücke über Alleestraße soll erhalten bleiben

Geplante Schienenverbindung nach Recklinghausen in Gefahr.  „Die fahrradfreundliche Umgestaltung der Alleestraße ist ein wichtiger Baustein der Verkehrswende“, erklärt Nikolas Lange,

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Begrenzung der Passagierzahl bei der BOGESTRA zu Schulstoßzeiten – Mehr Busse und Bahnen in den Einsatz bringen.

  Begrenzung der Passagierzahl bei der BOGESTRA  zu Schulstoßzeiten – Mehr Busse und Bahnen in den Einsatz bringen.

„Busse und Bahnen sollen in ihrer Auslastung zu Zeiten des Schulbeginns und Schulendes auf höchstens 50% begrenzt und zusätzliche Fahrzeuge

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Corona-Risikogruppen sollen in Bochum zum ÖPNV-Preis mit dem Taxi fahren.

  Corona-Risikogruppen sollen in Bochum zum ÖPNV-Preis mit dem Taxi fahren.

“Wir wollen älteren Menschen und Vorerkrankten die Möglichkeit geben, sich besser gegen eine Corona-Infektion schützen zu können. Dazu sollen für Risikogruppen die Taxifahrten zum

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Damoklesschwert Diesel-Fahrverbot droht über Bochum.

  Damoklesschwert Diesel-Fahrverbot droht über Bochum.

Das Bundesverwaltungsgericht hat heute entschieden, dass Fahrverbote für Dieselfahrzeuge ohne vorangehende bundeseinheitliche Regelung möglich sind. Anstatt die Hersteller in die

1 Kommentar Ganzen Beitrag lesen

Suche

Die KOLUMNE vom finsteren Zauberer

  • Post thumbnail

    Autofahrer für Dezibel

    Na, super. Kaum hatte ich diese Kolumne geschrieben, schon war sie wieder obsolet. Jetzt muss ich sie umschreiben, damit es irgendwie wieder passt. Das Grundthema ändere ich aber trotzdem nicht. Ällabätsch! Das Problem ist, dass die AfD Bochum sich urplötzlich zerstreuselt hat. Jetzt haben wir da statt dessen eine umbenannte Truppe mit gleichem Personal namens FFB in Bochumer Stadtrat. Über diese Merkwürdigkeit werde ich berichten, sobald ich etwas darüber weiß oder vermute. Die Thema dieser Kolumne war und ist jedenfalls ein zurückliegendes Geschehen in Wattenscheid. Die Ereignisse da sind aufs Engste verknüpft mit eben jener „AfD“, die sich in dem Moment auch noch so nannte. Diese wird von vielen Menschen gehasst und gefürchtet, von mir selbst jedoch nicht richtig ernst genommen. Den Teil werde ich voraussichtlich in Zukunft auch oft ähnlich halten. Also: In Wattenscheid gibt das ja auch so gerade eben so eine Bezirksvertretung, wo höchst lokale Politiker über… Weiterlesen …. 

GERN GESLESEN