BOjournal

Tag "Sicherheit"

Bochumer Schulen gegen Welle von Hackerangriffen schützen

    Bochumer Schulen gegen Welle von Hackerangriffen schützen

 ”Mit der steigenden Bedeutung der Digitalisierung der Schulen wächst auch die Verantwortung für die Sicherheit der Systeme mit” erklärt Dr. Carsten Bachert-Schneider, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion “Die PARTEI & STADTGESTALTER“. “Für den Januar 2021 meldeten Medien

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Ausbildungsstau darf es bei Notfallsanitätern nicht geben!

    Ausbildungsstau darf es bei Notfallsanitätern nicht geben!

Durch die Einführung des neuen Berufsbildes müssen auch bisherige Rettungsassistenten binnen einer Übergangsfrist umgeschult werden. Offenbar weigern sich einige Krankenkassen, die Kosten für die Schulungen zu übernehmen, obwohl sie dazu

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Mit Innovativem Einsatz von Sharrows für mehr Radverkehrssicherheit sorgen

    Mit Innovativem Einsatz von Sharrows für mehr Radverkehrssicherheit sorgen

Die Stadt Bochum hat sich bereits vor einiger Zeit um die Aufnahme in die Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundliche Städte in NRW beworben. Bei Umfragen zur Fahrradfreundlichkeit nimmt Bochum aber regelmäßig

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Suche

Die KOLUMNE vom finsteren Zauberer

  • Post thumbnail

    Maßnahmen gegen Vampire

    Nun greift also in Bochum, ebenso wie anderswo, ein Gesetz zu Covid-19, genannt „Bundesnotbremse“. Gleichzeitig überlegt man bei vielen der hierdurch anfallenden Maßnahmen, was der Text mit dem Corona-Virus zu tun hätte. Fragt man die höhere Politik, so erhält man zur Antwort, „die Wissenschaft wolle das so“ und die Maßnahmen würden teilweise indirekt wirken. Doch betrachten wir dazu die Details. „DIE Wissenschaft“ zerfällt ja nun in verschiedene Disziplinen, von denen mehrere gerade nicht relevant sind. - Falls nicht zum Beispiel jemand eine indirekte Relevanz der Archäologie behauptet, soweit diese gerade in Höxter einen Pestfriedhof aus dem 15. Jahrhundert ausgebuddelt hat. Tatsächlich durch die Situation angesprochen sind aber immer noch verschiedene Disziplinen wie Soziologie, Psychologie, Wirtschaftswissenschaft, Lehrforschung, Jura, Kommunikationswissenschaft, Politikwissenschaft, Philosophie, und allgemein alle, die auf ihre Weise den Menschen mit Erkenntnissen unter die Arme greifen könnten. Zum Abwägen zwischen ihnen sollten eigentlich Stochastiker da sein. Da brauche ich gar nicht… Weiterlesen …. 

GERN GESLESEN