Posts From Felix Haltt

Neuen Anlauf für 24-Stunden-Kitas in Bochum nehmen.

    Neuen Anlauf für 24-Stunden-Kitas in Bochum nehmen.

• 24-Stunden-Kita in Bochum ausbauen. • Fünf Übernacht-Betreuungsplätze sind zu wenig. • Initiative des Familienministers und Erfahrungen aus Projekt St. Maximus nutzen. . In der gesellschaftlichen Realität ist die klassische Familie, bei der der eine arbeitet und der andere auf die Kinder aufpasst, schon längst nicht mehr alleiniges Modell. Das

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Grundsteuererhöhung von 20 Mio. EUR verteuert für alle das Wohnen in Bochum.

    Grundsteuererhöhung von 20 Mio. EUR verteuert für alle das Wohnen in Bochum.

  Grundsteuererhöhung verteuert Wohnen für Eigentümer und Mieter. Sparmaßnahmen der Stadt sind Luftnummern. Doppelhaushalt steht auf wackeligen Füßen. Um ein dickes Loch zu stopfen, müssen die Bürgerinnen und Bürger wohl eine Grundsteuererhöhung von satten 20 Millionen Euro schultern. Die Stadt kapituliert damit vor notwendigen Sparmaßnahmen in der Verwaltung, in dem

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

   

• Bochumer Schulen des mittleren und zweiten Bildungsweges sollen sich bewerben. • Verwaltung soll Talent-Netzwerk schaffen, damit alle Bochumer Schulen profitieren. • Soziale Maßnahmen sollen Talentschulen flankieren. Die schwarz-gelbe Landesregierung stößt mit ihrem Koalitionsvertrag die Einrichtung von Talentschulen an. Ein Löwenanteil des Förderschwerpunktes liegt auf dem MINT-Bereich und soll im

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Steag verkauft Tafelsilber

    Steag verkauft Tafelsilber

Die Geschichte der städtischen  Steag-Beteiligung eine Geschichte der Enttäuschung. An diesem Bild hat sich bis heute leider nichts geändert. Der signifikante Ausbau am Anteil der erneuerbaren Energien zählt bereits seit 2014 zu den drei unternehmerischen Entwicklungszielen. Wenn jetzt auch noch Anteile eines Windparkportfolios veräußert werden sollen, stellt sich doch ernsthaft

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

SPD, Grüne und CDU erteilen Bürgerzentrum im Amtshaus Harpen eine Absage.

  SPD, Grüne und CDU erteilen Bürgerzentrum im Amtshaus Harpen eine Absage.

·    Trotz Rückenwind aus Düsseldorf beerdigt die Lokalpolitik das Begegnungszentrum. ·    CDU bricht Wahlversprechen – SPD-Ratsherr verfolgt scheinbar eigene Interessen. ·    Politik macht sich unglaubwürdig, wenn jetzt ein Lippenbekenntnis für Bürgerhäuser folgt. Bürgerliches Engagement ist das soziale Kapital unserer Stadt.

1 Kommentar Ganzen Beitrag lesen

Rote Linie für Kassenkredite. Mindestsicherung fürs Eigenkapital. Gewerbesteuer runter.

  Rote Linie für Kassenkredite. Mindestsicherung fürs Eigenkapital. Gewerbesteuer runter.

In den Amtsstuben wird schon fleißig der Rechenschieber hin und her geschoben. Die Kämmerei ist aktuell dabei, den Haushalt der Stadt Bochum für die kommenden zwei Jahre auf die Gleise zu setzen. Um bereits im Vorfeld markante Punkte für die

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Neuer Stadtkämmerer darf nicht nur Notnagel sein.

  Neuer Stadtkämmerer darf nicht nur Notnagel sein.

Die Bewerbungen für die Neubesetzung des Stadtkämmerers sind sowohl von der Anzahl als auch von der Qualität arg überschaubar. Das Bewerberfeld für die Nachfolge von Dr. Manfred Busch, das tatsächlich nur ein kleines Bewerbergrüppchen ist, kann man nur als ernüchternd

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Kommunales Wahlrecht für Nicht-EU-Bürger nicht zerreden.

  Kommunales Wahlrecht für Nicht-EU-Bürger nicht zerreden.

In dieser Woche hat sich der nordrhein-westfälische Landtag mit einem kommunalen Ausländerwahlrecht für Nicht-EU-Bürger beschäftigt. Der von Rot-Grün und den Piraten getragene Antrag hat leider nur das Ansinnen gehabt, um Wahlkampfgetöse veranstalten, denn erfolgreich konnte er gar nicht sein. Als

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Marmor, Stein und Eisen bricht – auch beim Platz des europäischen Versprechens.

  Marmor, Stein und Eisen bricht – auch beim Platz des europäischen Versprechens.

Vor einem guten Jahr wurde der Platz des Europäischen Versprechens eingeweiht. Die lange Leidensgeschichte mit dem Projekt und der damit verbundenen Kostenexplosion hatte damit scheinbar ein Ende genommen. Doch was schlecht ist, kommt leider wieder. Auf der linken Seite des

1 Kommentar Ganzen Beitrag lesen

Mehr Hilfe für Alleinerziehende – aber warum auf Kosten der Kommune?

  Mehr Hilfe für Alleinerziehende – aber warum auf Kosten der Kommune?

Bund und Länder haben sich darauf geeinigt, durch eine Ausweitung des Unterhaltsvorschusses Alleinerziehende und ihre Kinder besser zu unterstützen. Ab dem 01.07.2017 soll der Unterhaltsvorschuss bis zum 18. statt nur bis 12. Lebensjahr gezahlt werden. Die Höchstbezugsdauer von 72 Monaten

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen
Blog folgen

Erhalten Sie zu jedem neuen Artikel eine Nachricht per Mail.

Mail senden an: