BOjournal

KULTUR & SPORT

 Kurz notiert

Neues Bäderkonzept: Vereine, DLRG, Schulen und Bürger müssen beteiligt werden.

    Neues Bäderkonzept: Vereine, DLRG, Schulen und Bürger müssen beteiligt werden.

Fachleute aus Vereinen, DLRG und Schulen beteiligen Wünsche der Bürgerinnen und Bürger berücksichtigen Mit der Ausgliederung der Bochumer Bäder in eine städtische Gesellschaft ist ein wichtiger Schritt gemacht. Wenn aber

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Bochumer Gutsherrenart: Gründung der Bädergesellschaft noch offen – Geschäftsführerposten schon ausgeschrieben.

    Bochumer Gutsherrenart: Gründung der Bädergesellschaft noch offen – Geschäftsführerposten schon ausgeschrieben.

· Städtische Gesellschaft für die Bochumer Bäder geplant. · Beschluss zur Gründung noch nicht getroffen, aber Stadt schreibt schon Geschäftsführer auf. · Schlüssiges Konzept für die Zukunft der Bochum Bäder

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Was ist dran am Legionellenproblem im Ruhrstadion? – Bei Legionellen darf es keine zwei Meinungen geben.

    Was ist dran am Legionellenproblem im Ruhrstadion? – Bei Legionellen darf es keine zwei Meinungen geben.

Laut eines Berichtes der “ARD Radio Recherche Sport” gibt es im Bochumer Vonovia-Ruhrstadion ein akutes Legionellenproblem. Legionellen sind Bakterien, die eine schwere mitunter tödliche Lungenentzündung verursachen können. Die Stadt Bochum

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Lieber zwei, drei zentrale und hochmoderne Schwimmbäder für Bochum als marodes Klein-Klein.

    Lieber zwei, drei zentrale und hochmoderne Schwimmbäder für Bochum als marodes Klein-Klein.

Oftmals heißt es ja, Qualität geht vor Quantität. Für Bochumerinnen und Bochumern gilt in Sachen Schwimmbädern aber, dass neben der verfallenden und nicht mehr zeitgemäßen Qualität auch die flächendeckende Quantität

2 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Heute schon an Morgen denken: Öffnungszeiten der Freibäder im Sommer 2017 soll sich nach dem Wetter richten.

  Heute schon an Morgen denken: Öffnungszeiten der Freibäder im Sommer 2017 soll sich nach dem Wetter richten.

Bei den Planungen für die Freibadsaison 2017 gilt es, heute schon an Morgen zu denken. Zwar sind wir aktuell noch

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Schluss mit heißer Luft? Akteneinsicht zum Bau des Musikforums wurde beantragt.

  Schluss mit heißer Luft? Akteneinsicht zum Bau des Musikforums wurde beantragt.

Quartalsberichte und Berichte des Ingenieurbüros Convis zum Bau des Musikforums sollten als Grundlage für das Baucontrolling durch die Vertreter der

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Wo sind die Quartalsberichte zum Musikzentrum? Hat die etwa der Hund gefressen?

  Wo sind die Quartalsberichte zum Musikzentrum? Hat die etwa der Hund gefressen?

Für den Bau des Musikforums sind abermals zusätzliche Mittel in Höhe von 700.000,- € notwendig. Bei dieser erneuten Kostensteigerung gab

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Eröffnung des Musikforums: Budget ohne vorherige Genehmigung gesprengt.

  Eröffnung des Musikforums: Budget ohne vorherige Genehmigung gesprengt.

Das Bochumer Musikforum wurde mit einem imposanten Auftritt der Symphoniker eröffnet. Die Qualität der Musiker war herausragend. Leider beschreibt das

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Wie sieht die Zukunft des Freizeitzentrums Kemnade und Co aus?

  Wie sieht die Zukunft des Freizeitzentrums Kemnade und Co aus?

Was ist so wichtig, dass der Staat für die Bereitstellung einer Leistung unbedingt Sorge tragen muss? Der Bau und der

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Kleine Maßnahme mit großer Wirkung für mehr Badesicherheit.

  Kleine Maßnahme mit großer Wirkung für mehr Badesicherheit.

Wenn es im gut gefüllten Freibad schnell gehen muss, weil ein Badeunfall oder ein anderes Unglück passiert ist, dann sollte

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Suche

Die KOLUMNE vom finsteren Zauberer

  • Post thumbnail

    Ganz großes Theater

    Dieser Tage flatterte mir eine E-Mail ins Postfach, die mich überraschte. Ohne es zu überprüft zu haben vermute ich stark, dass Andere sie ebenfalls erhielten. Absender waren zuständige Terraner aus der Stadtverwaltung. In jener Mail stand daselbst geschrieben, dass ich nun als Stadtratsmitglied für eine Impfung wegen Covid-19 priorisiert wäre wegen Zuständigkeitsgruppe Blubb. Das scheint ebenso für Mitglieder von Bezirksvertretungen zu gelten, während sachkundige Bürger in Ausschüssen nicht erwähnt wurden. Ich habe den Verdacht, dass dies alles mit legalen Mitteln zugeht. Doch ist es auch stimmig? Ich habe mir dazu also am Kopf gekratzt und mir indessen spezielle Gedanken zur Sache gemacht. Sodann habe ich mich weiteren Themen zugewandt, die mir gerade unter den Nägeln brannten. In Bezug auf andere Angeschriebene kann es übrigens sehr unterschiedliche Reaktionen gegeben haben. Es mag den durchschnittlichen Leser überraschen, aber die meisten von denen sind tatsächlich Menschen! Einige Ratsherren könnten also etwa vorerkrankt sein… Weiterlesen …. 

GERN GESLESEN