BOjournal

KULTUR & SPORT

 Kurz notiert

Bochum als Bannerträger für die Olympischen Spiele Rhein-Ruhr.

    Bochum als Bannerträger für die Olympischen Spiele Rhein-Ruhr.

Den olympischen Geist nach Nordrhein-Westfalen holen, ist eine großartige Chance für die Region Ruhr. Seit Ende Juli 2016 gibt es die Idee einer ‚Rhein-Ruhr Olympic City 2028‘, immer mehr Bürger,

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Mehrkosten beim Musikforum belasten die Allgemeinheit.

    Mehrkosten beim Musikforum belasten die Allgemeinheit.

Wenn man etwas verspricht, dann sollte man dies eigentlich einhalten. Für die Zusage der Politik, dass die direkten Kosten der Stadt für das Musikforum 2,4 Mio. Euro nicht überschreiten werden,

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Schauspielhaus: Nummer sicher statt großer Wurf.

    Schauspielhaus: Nummer sicher statt großer Wurf.

Das soll also nach monatelanger Sucherei der große Wurf sein? Das Schauspielhaus als kulturelles Flaggschiff Bochums braucht eine kreative Intendanz, die das Renommee des Hauses weiter fortführt, aber auch neue

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Kurz kommentiert: Intendantensuche kommt ins Rollen

    Kurz kommentiert: Intendantensuche kommt ins Rollen

Etwas Erleichterung macht sich breit: In die Intendantensuche für das Bochumer Schauspielhaus kommt endlich Bewegung. Die Hängepartie geht schon über ein halbes Jahr und damit viel zu lange. Die andauernde Intendantensuche wurde bundesweit kritisch kommentiert. Offenbar hat

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

“Platz des europäischen Versprechens” sollte in Steuerzahler-Gedenkplatz umbenannt werden

  “Platz des europäischen Versprechens” sollte in Steuerzahler-Gedenkplatz umbenannt werden

Das Projekt ‘Platz des europäischen Versprechens’ an der Christuskirche sollte eigentlich als krönender Abschluss des Kulturhauptstadtjahres 2010 eröffnet werden. Aus

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Ohne Neukonzeption wird Freizeitgesellschaft ein Fass ohne Boden bleiben.

  Ohne Neukonzeption wird Freizeitgesellschaft ein Fass ohne Boden bleiben.

Die Idee, die Freizeit- und Revierparkgesellschaften der Regionalverband Ruhrgebiet (RVR) zu verschmelzen, ist so alt wie Methusalem. Seit Jahren wird

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Rot-Grün lehnt Sonderprüfung beim Musikzentrum ab

  Rot-Grün lehnt Sonderprüfung beim Musikzentrum ab

Die Fraktion “FDP & DIE STADTGESTALTER” hatte in der letzten Ratssitzung eine Sonderprüfung der Vorgänge, die zu den massiven Kostensteigerungen

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Erneute Zeitverzögerungen und Kostenüberschreitungen verspielen Vertrauen in Projektmanagement beim Musikzentrum

  Erneute Zeitverzögerungen und Kostenüberschreitungen verspielen Vertrauen in Projektmanagement beim Musikzentrum

Fraktion „FDP & DIE STADTGESTALTER“ beantragt im Rat Sonderprüfung durch das Rechnungsprüfungsamt. Die Fraktion „FDP & DIE STADTGESTALTER“ im Rat

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Vorschlag für Runden Tisch in Sachen Dickebankstraße

  Vorschlag für Runden Tisch in Sachen Dickebankstraße

Anwohner und Firma Bereket signalisieren Bereitschaft zur Teilnahme. „In Sachen Dickebankstraße ist bereits viel Porzellan zerschmissen worden. Die Verwaltung hat

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Turnhallen: „Keine weiteren Risiken mehr eingehen.“

  Turnhallen: „Keine weiteren Risiken mehr eingehen.“

Fraktion „FDP & DIE STADTGESTALTER“ fordert nach Deckendebakel Überprüfungskonzept für alle Unterdecken städtischer Gebäude, die älter als 20 Jahre sind.

0 Kommentare Ganzen Beitrag lesen

Suche

Die KOLUMNE vom finsteren Zauberer

  • Post thumbnail

    Ganz großes Theater

    Dieser Tage flatterte mir eine E-Mail ins Postfach, die mich überraschte. Ohne es zu überprüft zu haben vermute ich stark, dass Andere sie ebenfalls erhielten. Absender waren zuständige Terraner aus der Stadtverwaltung. In jener Mail stand daselbst geschrieben, dass ich nun als Stadtratsmitglied für eine Impfung wegen Covid-19 priorisiert wäre wegen Zuständigkeitsgruppe Blubb. Das scheint ebenso für Mitglieder von Bezirksvertretungen zu gelten, während sachkundige Bürger in Ausschüssen nicht erwähnt wurden. Ich habe den Verdacht, dass dies alles mit legalen Mitteln zugeht. Doch ist es auch stimmig? Ich habe mir dazu also am Kopf gekratzt und mir indessen spezielle Gedanken zur Sache gemacht. Sodann habe ich mich weiteren Themen zugewandt, die mir gerade unter den Nägeln brannten. In Bezug auf andere Angeschriebene kann es übrigens sehr unterschiedliche Reaktionen gegeben haben. Es mag den durchschnittlichen Leser überraschen, aber die meisten von denen sind tatsächlich Menschen! Einige Ratsherren könnten also etwa vorerkrankt sein… Weiterlesen …. 

GERN GESLESEN